In Dornum sind die Ritter los

ie jährlichen Ritterspiele in Dornum ziehen Besucher aus nah und fern an. Foto: djd/Tourismus GmbH Gemeinde Dornum

25. Juni bis 3. Juli: Niedersachsens Nordseeküste lädt zum Mittelalter-Spektakel

(djd). Die Nordseeküste Ostfrieslands ist immer eine Reise wert – aber zu Beginn des kalendarischen Sommers lockt ein besonderes Highlight. Die Mittelalterstadt Dornum lässt vom 25. Juni bis zum 3. Juli 2016 die Vergangenheit lebendig werden. Zehn Tage lang wird gekämpft und gefeilscht, gelagert und gefeiert.

Urlaub in einer anderen Welt

Beim morgendlichen Gang zum Bäcker trifft man auf barfuß laufende, in Sackleinen gekleidete Gestalten, Kinder sitzen nicht im modernen Buggy, sondern in klapprigen Holzkarren, vom Schlossplatz her dröhnt das ungewohnte Hämmern einer Schmiede. Ganz Dornum begibt sich auf eine Zeitreise, wenn die Ritterspiele beginnen. Rund um das Schloss, in dem früher die friesischen Häuptlinge residierten, herrscht buntes Markttreiben. Gleich am ersten Wochenende messen sich die Ritter hoch zu Ross im Turnierkampf und beweisen ihren Mut mit Schwert und Lanze. Am zweiten Wochenende kann man Zeuge einer Burg-Erstürmung werden – Schwerter klirren und Lanzen splittern, wenn die Verteidiger ihr Bestes geben.
Gefeiert wird aber nicht nur an den Wochenenden, sondern auch unter der Woche. Alle Termine und Informationen gibt es unter www.dornumerland.de.

Mittelalter zum Anfassen

Neben nachgestellten Kämpfen und Turnieren wird der mittelalterliche Alltag eindrucksvoll in Szene gesetzt. Handwerker und Hökerer lassen sich auf dem großen Markt auf dem Schlossplatz über die Schulter schauen und laden zum Mitmachen ein. Belebt wird das bunte Treiben durch Musik und zahlreiche Kleindarsteller, die das Publikum immer wieder ins Geschehen mit einbeziehen.
An den Samstagen dreht sich alles zunächst um die jüngsten Besucher – mit Schatzsuche, Puppenspielerin und Kinderturnier. Abends dürfen sich dann die etwas Größeren gruseln, wenn der „Pestumzug“ durch die Stadt zieht. Vertrieben werden die bösen Schatten mit einem großen Feuerspiel. Wem das Zuschauen nicht genügt: Der Verein ArsVivendi bietet Werkstätten an, bei denen sich die Besucher als Geselle verdingen können, etwa beim Schmieden, Korbflechten oder Bogenschießen. Informationen und Anmeldung: www.arsvivendi-online.eu

— Daten/Fakten oder Kurztext —
Urlaub im Dornumerland

(djd). Im Nordwesten Niedersachsens, vis-á-vis der ostfriesischen Inseln, liegt die Urlaubsregion Dornumerland. Die kleinen Badeorte dort haben sich auf entspannte Familienferien spezialisiert – zwischen schnuckeligen Häfen, dem Unesco-Weltnaturerbe Wattenmeer und dem Naturschutzgebiet „Ewiges Meer“ mit dem größten Hochmoorsee Deutschlands. Wer nicht gerade am Strand relaxt, steigt aufs Rad, um die Umgebung zu erkunden, sammelt bei einer Wattwanderung neue Eindrücke oder genießt einfach die typisch norddeutsche Gelassenheit. Mehr Informationen: www.dornumerland.de

In Dornum sind die Ritter los